Historie

Firmengeschichte der technobrau

 

Der Firmengründer der technobrau, Erste Firmenstation in NienburgJürgen Bassmann, ist Dipl.-Braumeister. Als er sich 1990 im niedersächsischen Nienburg mit seiner Vertriebsgesellschaft selbstständig machte, konzentrierte er sich zunächst auf den Handel mit Zubehör für die Brau- und Getränkeindustrie. Der Name technobrau kommt also tatsächlich von „Brauen“.

Jürgen Bassmann suchte nach weiteren Geschäftsfeldern und entdeckte schon bald die Druck- und Prägefolien für die Warenkennzeichnung als neues Geschäftsfeld. Das Warenlager, damals noch in der heimischen Garage angesiedelt, füllte sich mit Prägefolien. Der Handel mit Zubehör für die Getränkeindustrie rückte über die Jahre in den Hintergrund, aber der Name ist geblieben.

TECHNOBRAU in Hannover seit 2004 Gyn Petra Kraft, geborene Bassmann, jobbte schon früh in der väterlichen Firma, bevor sie nach Beendigung ihres Chemie-Studiums schließlich ganz in das Unternehmen einstieg. 2004 fiel die Entscheidung, den Firmensitz von Nienburg nach Hannover zu verlegen, wo Gyn Petra Kraft mit ihrer Familie lebt.

Ein Jahr später zog sich Jürgen Bassmann in den wohl verdienten Ruhestand zurück und übergab die Geschäftsführung an seine Tochter.

Seit 2012 Firmensitz in Ronnenberg2012 gab es eine weitere räumliche Veränderung. Die technobrau ist in das Graphische Centrum Empelde/ GraCE nach Empelde, einem Stadtteil von Ronnenberg, direkt vor die Tore Hannovers gezogen.

 

 

 

25 jähriges Firmenjubiläum 2015

Firmengründer als Losfee

Firmengründer Jürgen Bassmann mit seiner Tochter Gyn Petra Kraft

Am 22. März 2015 hat die technobrau ihr 25 jähriges Betriebsjubiläum gefeiert.

Firmengründer Jürgen Bassmann wurde von seiner Tochter Gyn Petra Kraft zur „Glücksfee“ erkoren und zog die Gewinner einer Verlosungsaktion.